Unsere Meinung für die Region

Als anerkannter Naturschutzverband beziehen wir Stellung zu öffentlichen Planungen und setzen uns ein für eine naturgerechte Umsetzung der Maßnahmen.

© NABU Region Trier - die Natur im Blick
© NABU Region Trier - die Natur im Blick

 

Als Anwälte der Natur setzen sich Manfred Weishaar und Ernst-Christian Walter vom NABU Region Trier für den regionalen Naturschutz ein.

 

Sie wirken mit bei der Entwicklung von Schutzkonzepten, begleiten kritisch Windkraft-Planungsvorhaben und engagieren sich besonders im Vogel- und Fledermausschutz.

Bebauungsplanung Brubacher Hof

Gemeinsame öffentliche Stellungnahme der Naturschutz- und Umweltverbände NABU, BUND und Pollichia zur Bebauungsplanung Trier, Brubacher Hof - Beschlussfassung im Stadtrat am 08.03.2017

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Leibe, sehr geehrter Herr Baudezernent Ludwig,

sehr geehrte Damen und Herren des Stadtrates,

am 08.03. 2017 wird im Stadtrat die Bebauungsplanung für den Brubacher Hof zur Abstimmung stehen. Wir möchten Sie darüber informieren, dass die Naturschutz- und Umweltverbände in Trier dieses Vorhaben wegen der unmittelbaren Nähe des Gebietes zum Mattheiser Wald aus naturschutzfachlichen Gründen ablehnen...weiterlesen

Stellungnahme Brubacher Hof
gem Stelln NatVerb Brubhof 03 03 17+.pdf
Adobe Acrobat Dokument 134.2 KB

Exkursionsbericht: Trier, Stadt am Fluss?!

Ein Bericht (NABU, BUND u. Pollichia) über die Exkursion mit dem Trierer Oberbürgermeister, Herrn Wolfram Leibe, am 22.07.2016 zum Themenschwerpunkt "Stadt am Fluss"

... Forderungen und Vorschläge der Naturschutzverbände an die Stadt Trier:

- Schluss mit einer weiteren Bebauung der Moselufer

- Öffnung der Flächen für die Bevölkerung

- Nutzung der früheren Bodenstation der Seilbahn z.B. als Moselpark, der sich bis in das Ufer erstrecken könnte

- Fortsetzung der (sparsamen) Ausstattung mit Elementen, wie Sitzsteine und einfachen Feuerstellen, die dem Aufenthalt im Moselvorland förderlich sind

 

Weiterlesen...

Exkursionsbericht "Stadt am Fluss"
ob_exk_160718_zus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Stellungnahme zur Römerbrücke

Beitrag der Umweltverbände (NABU. BUND u. Pollichia) zum Wettbewerb „Umfeld der Römerbrücke“

...Das vorgeschlagene Maßnahmenbündel würde die Attraktivität des gesamten Ensembles erheblich steigern und einen würdigen Rahmen für das Monument abgeben. Neben den enormen Vorteilen für Fremdenverkehr, Freizeit, Gastronomie, Hochwasservorsorge (durch Schaffung neuer Retentionsräume) in Verbindung mit Naturerleben bliebe als Wermutstropfen der Verlagerung des Fahrradweges auf den Hochwasserdamm...

 

Weiterlesen...

Beitrag zum Wettbewerb "Umfeld der Römerbrücke"
roe_brue_v1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Machen Sie uns stark

Sie möchten Mitglied werden?

Klicken Sie hier

Online spenden

Sie möchten uns durch Spenden unterstützen?

Klicken Sie hier

Naturschutzjugend

Kinder und Jugendliche machen "action for nature"  Mehr